Dr. Peter Blättler Propst der Münsterbasilika

Gruss­worte

Liebe Schüt­zen von nah und fern,
liebe Gäste des Bundes­schüt­zen­fest 2021,
liebe Mönchen­glad­ba­cher Freun­din­nen und Freunde des Schützenwesens,

die Mönchen­glad­ba­cher Müns­ter­ba­si­lika St. Vitus ist für unsere Schüt­zen auf dem Bundes­schüt­zen­fest 2021 mehr als eine will­kom­mene Kulisse. Das Fest auf dem unter­halb der Basi­lika liegen­den Gero­platz erlaubt einen wunder­schö­nen Blick auf die Müns­ter­kir­che. Der Blick ist Ausdruck einer gepfleg­ten und gewach­se­nen Bezie­hung zwischen dem christ­li­chen Glau­ben und unse­ren Schüt­zen. Ohne ihr ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment könn­ten viele unse­rer Kirchen­ge­mein­den rund um Mönchen­glad­bach und auch wir als Kirchen­ge­meinde St. Vitus nicht gut in der Coro­na­krise bestehen. Mit vielen ande­ren Ehren­amt­li­chen sind die Schüt­zen zur Stelle gewe­sen und haben gezeigt, dass ihnen christ­li­ches Leben auch heute viel bedeu­tet. Sie haben unser Gottes­dienstan­ge­bot mit dem damit verbun­de­nen Hygie­nekon­zept und Ordnungs­dienst mitge­tra­gen. Sie haben mitge­hol­fen, dem sozia­len Wirken von Chris­ten in unse­rer Stadt Ausdruck zu verlei­hen. Die Blick­achse zwischen Müns­ter und Bundes­schüt­zen­fest ist gewollt und vermit­telt so nicht nur Chris­ten eine hoff­nungs­volle Perspektive.

Hoff­nung ist eine echt kraft­volle Haltung. Sie gibt nicht nur Moti­va­tion. Sie verleiht auch Geduld und Durch­hal­te­ver­mö­gen. Diese Erfah­rung machen wir gerade in der Zeit der Pande­mie. Hoff­nung ermög­licht in der Krise die Vorfreude auf ein Leben in Fülle. Mit solchen Gedan­ken lenkt der Apos­tel Paulus den Blick seiner Zeit­ge­nos­sen immer wieder auf die Kern­bot­schaft des Christ­li­chen. Er nennt diese Botschaft “Evan­ge­lium” und dies heißt über­setzt “Frohe Botschaft”. Gerade in schwie­ri­gen Zeiten gilt: Mitein­an­der gelebte und durch getra­gene Hoff­nung schenkt die innere Blick­rich­tung auf ein froh­ma­chen­des Ereig­nis. Auf die Blick­rich­tung kommt es an. In der Bibel trägt jede hoff­nungs­volle Perspek­tive die Über­schrift “Freut euch”. Das Bundes­schüt­zen­fest 2021 knüpft mit seinem Motto „Freut Euch des Lebens“ also an urchrist­li­ches Gedan­ken­gut an und macht es frucht­bar. Eine hoff­nungs­frohe Neben­wir­kung für unsere Stadt ist möglich. 

In diesem Sinne wünsche ich allen Mönchen­glad­ba­chern, die mit vielen auswär­ti­gen Gästen am Bundes­schüt­zen­fest teil­neh­men und vor allem den Schüt­zen von nah und fern Gottes Segen und viel Freude am fest­li­chen Beisammensein!

Dr. Peter Blätt­ler
Propst der Münsterbasilika